Präventionstage 2015 – Landeszentrale für politische Bildung bietet Informationsveranstaltungen gegen Rechtsextremismus für Schulen an

Die Landeszentrale für politische Bildung im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport teilt mit:
Die Landeszentrale für politische Bildung Nordrhein-Westfalen bietet auch in diesem Jahr unter dem Titel „Für Demokratie – Gegen Rechtsextremismus“ wieder Informationsveranstaltungen zur Prävention gegen Rechtsextremismus für Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen an.
Themenschwerpunkte der Präventionstage 2015 sind „Rechtsextremismus heute: Alter Rassismus in neuem Gewand“ sowie „Hass per Mausklick: Rechtsextremismus im Internet“. Die Schüler werden hierbei über neue Erscheinungsformen von Rechtsextremismus informiert und lernen, Angebote von rechtsextremistischen Gruppierungen zu identifizieren und richtig einzuschätzen.
Weiterlesen

Frauen in der rechten Szene – Ein Vortrag von Sarah Vespermann

Am Donnerstagabend, den 30. Oktober lud die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) zu einem Vortrag über Frauen in der rechten Szene ein. Sarah Vespermann, die an der RWTH Aachen Politikwissenschaften studierte und zur Zeit in Berlin promoviert, informierte über die aktuellen Entwicklungen der Szene.
Danach engagieren sich immer mehr Frauen in der rechten Szene oder entwickeln zumindest eine rechtsextreme Einstellung. Gefährlich sei dabei die Tatsache, dass die Öffentlichkeit die Gefahr, die von dieser Entwicklung ausgeht, nicht genug wahrnehme, so die 29-Jährige Politikwissenschaftlerin. Weiterlesen

Velte und von Grünberg: Friedrich muss Islamismus-Kampagne sofort stoppen

Zur Verteilung von Postkarten der „Vermisst“-Kampagne des Bundesinnenministeriums hier eine Erklärung von Jutta Velte, integrationspolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Bernhard von Grünberg, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion:
Weiterlesen

Thomas Stotko/Ibrahim Yetim: „Mit Toleranz und Offenheit gegen Hass und Extremismus“

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Stotko, und sein Stellvertreter, Ibrahim Yetim, raten in der aktuellen Debatte über den Anti-Islam-Film, den die rechtsextremistische Splitterpartei Pro NRW vorführen will, Ruhe zu bewahren und friedlich gegen Beleidigungen religiöser Gruppen zu demonstrieren.
Weiterlesen

Gemeinsame Presseerklärung zum Verbot der Kameradschaft Aachener Land

Eine gemeinsame Erklärung der vier Landtagsabgeordneten der Städteregion Aachen, Daniela Jansen MdL, Stefan Kämmerling MdL, Karl Schultheis MdL und Eva-Maria Voigt-Küppers MdL zum Verbot der Kameradschaft Aachener Land :
Weiterlesen