Tatkraft-Tag im dm

„Frau Jansen- ich berate Sie gern“ steht auf meinem Namensschild, das am dm-Kittel befestigt ist. Mein Tatkraft-Tag im dm im Aquis Plaza beginnt um 9 Uhr morgens. Die Kolleginnen des Einräumdienstes haben schon drei Stunden lang gearbeitet und die Regale bestückt. Marktleiterin Frau Schmidt und Assistent Herr Hill erklären mir zunächst bei einer Tasse Kaffee, wie ihr persönlicher Weg sie in den dm geführt hat. Beide sind ausgebildete Drogistin bzw. Drogist, und auch jetzt hat die Filiale unter ihren insgesamt 24 Teammitgliedern 2 Azubis. Foto: Birgit Triesch
Nachdem wir auch geklärt haben, wie mich mein Weg in die Politik und den Landtag geführt hat, geht es los: „Wir machen jetzt die Defektur“, erklärt Frau Schmidt, und schon schieben wir einen Regal mit bio-Produkten in den Gang. Ich räume Nudeln aus Kichererbsenmehl, Kokoswasser und vegetarische Bolognese ein und merke nach einer halben Stunde: das ist ganz schön anstrengend! Bücken, heben, ausräumen und gleichzeitig als Ansprechpartnerin für die Kundinnen bereit zu stehen, erfordert Konzentration.
Weiterlesen

Besuch der Erstaufnahme-Einrichtung in der Aachener Franzstraße

Not, Elend, Konflikte? Als ich die Erstaufnahme-Einrichtung des Landes NRW in der Franzstraße betrete, habe ich zunächst ein mulmiges Gefühl. So viel habe ich von den Schicksalen der Flüchtlinge gelesen, die hier nach teilweise unmenschlichen Reisebedingungen ankommen. Aber auch viel über mögliche Konflikte zwischen verschiedenen Gruppen aus Afghanistan, dem Irak, Syrien, Eritrea…auf der anderen Seite eine große Hilfsbereitschaft der Bevölkerung.
Mein SPD-Ortsverein Aachen-Mitte möchte sich der Hilfsbereitschaft anschließen und hat deswegen am heutigen Samstag die komplette Essensausgabe übernommen.
Das Essen, das der Caterer angeliefert hat, wird an die BewohnerInnen ausgegeben: Reis und Fleisch, natürlich halal.
Weiterlesen

„Made in Aachen“ – Unternehmensbesuche mit Wirtschaftsminister Garrelt Duin

„Wirtschaft 4.0 – „Made in Aachen“:
Unter diesem Motto stand der Besuch von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin, der auf Einladung der Landtagsabgeordneten Daniela Jansen in ihren Wahlkreis gekommen war.
Zwischen innovativem Mittelstand und moderner Kreativbranche machte sich Minister Duin einen Tag lang ein Bild der Aachener Unternehmenslandschaft.
Dabei ging es von Kornelimünster (Firma Schell Grüntechnik) über den Lousberg (Interactive Pioneers) bis in den Papiermühlenweg (Agentur Crolla Lowis).
Weiterlesen