25 Jahre Regionalagenturen in NRW

vor einem Vierteljahrhundert haben in Nordrhein-Westfalen die ersten Regionalagenturen ihre Arbeit aufgenommen, um als Fachstellen vor Ort über die arbeitspolitischen Ziele der Landesregierung und über Fördermöglichkeiten zu informieren. Die 16 Regionalagenturen in NRW sind wegen ihrer Scharnierfunktion in den Arbeitsmarktregionen heute kaum noch wegzudenken. Sie sind Ansprechpartner für alle, die sich mit den Themen Beschäftigung, Qualifizierung und Fachkräfteentwicklung auseinandersetzen. Zum Jubiläum findet in Duisburg eine Veranstaltung unter dem Motto „25 Jahre regionale Zukunftsgestaltung“ statt, bei der Arbeitsminister Guntram Schneider über die Bedeutung und die aktuellen Herausforderungen regionalisierter Landesarbeitspolitik sprechen wird.
Zeit: Montag, 24. August 2015, 17.00 Uhr

Ort: IHK Niederrhein, Mercatorstraße 22-24, 47051 Duisburg

Neben Minister Schneider werden auch Burkhard Landers, Präsident der IHK-Niederrhein, Duisburgs Bürgermeister Volker Mosblech sowie Dr. Jens Stuhldreier, Leiter der Regionalagentur Niederrhein, teilnehmen. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung wird eine Foto-Ausstellung zu 25 Jahren Landesarbeitspolitik gezeigt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.