Auftakt des Stadtteilkochens im Brander JuB

Leckeres Essen in netter Gesellschaft: der Auftakt des Stadtteilkochens im Brander JuB war genau so, wie sich die Landtagsabgeordnete Daniela Jansen das vorgestellt hatte.
In möglichst jedem Stadtteil im Wahlkreis will die Aachenerin mindestens einmal kochen und so mit Kindern, Jugendlichen, Familien und anderen Bürgerinnen und Bürgern zwanglos in Kontakt kommen.
Im JuB traf sie auf nicht-behinderte und behinderte Kinder einer inklusiven Kochgruppe. Berührungsängste hatten die Kinder nicht, im Gegenteil: sofort wurde Daniela Jansen dazu aufgefordert, Putenbruststücke auf Holzspießchen zu stecken und Tomaten und Champignons zu schneiden. Das leckere Rezept: Putenbrustspieße mit Reis, Avocadocreme und Salat.
Auf die Nachfrage, warum die Politikerin keine Bodyguards dabei habe, konnte sie zum Glück eine beruhigende Antwort geben – die Gefährdungslage ist eher gering einzuschätzen…
Nach dem leckeren Essen gab es noch Gelegenheit zu Gesprächen, auch mit Patrick Gier, dem Leiter des JuB.
Die nächsten Termine des Stadtteilkochens:

23. März 16 Uhr bei der Euro Jugend in Burtscheid

26. März 18 Uhr im Nachbarschaftstreff Proko in der Rober-Koch-Straße

Weitere Termine in der Reihe Stadtteilkochen werde folgen.
Sollten Sie Frau Jansen zum Kochen in einer Einrichtung oder einem Verein einladen wollen, kontaktieren Sie doch einfach das Wahlkreisbüro und vereinbaren Sie einen Termin.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.