Ibrahim Yetim: „Ramadan gehört zu Nordrhein-Westfalen“

Morgen beginnt der Fastenmonat Ramadan, das zentrale Fest der Moslems. Auch in Nordrhein-Westfalen beteiligen sich hunderttausende Bürger daran. Aus diesem Anlass erklärt Ibrahim Yetim, integrationspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion:

„Die SPD-Landtagsfraktion wünscht allen moslemischen Bürgerinnen und Bürgern einen guten und friedvollen Ramadan. Vor allem in den Großstädten gehört der Fastenmonat mittlerweile zu den Traditionen des Zusammenlebens. Gerade in Nordrhein-Westfalen ist es längst eine Selbstverständlichkeit, dass vielerorts das Fasten respektiert und das Fastenbrechen in Nachbarschaften auch mit Christen gemeinsam begangenen wird.“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *