Veranstaltung „Überwinden, Trauma und Traumabewältigung“

Im Namen des Aachener Fördervereins für traumatisierte Menschen e.V. und in ihrer Funktion als Schirmherrin lädt die Aachener Landtagsabgeordnete Daniela Jansen herzlich zur Veranstaltung „Überwinden, Trauma und Traumabewältigung“ am 27. Mai 2014, 19.00h ins Forum M der Mayerschen Buchhandlung ein.

Im Rahmen der Veranstaltung sollen mittels Vorträgen, eines Films und einer Kunstausstellung Antworten auf die Fragen „Was ist eigentlich ein Trauma? Welche Störungen sind damit gemeint und wie sehen die Behandlungsmöglichkeiten aus?“ gegeben werden.
Mit dem Spezialthema „Sexting“ sowie dem Film „Überwinden“, in dem fünf Interviewpartner über ihre traumatisierenden Erfahrungen berichten, richtet sich die Veranstaltung besonders an Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 13, deren Eltern sowie an Lehrkräfte, die mit solchen Schülerinnen und Schülern arbeiten.
Zum Thema Mobbing und Sexting wird auch Ralph Ebeling, Referent der Initiative „Eltern+Medien“ bei der Landesanstalt für Medien in NRW (LfM) informieren.

Ablauf der Veranstaltung:
19.00 Uhr Grußwort Schirmherrin Daniela Jansen MdL
19.15 Uhr Begrüßung und Einführung, Guido Flatten, 1. Vorsitzender Aachener Förderverein für traumatisierte Menschen e.V
19.30 Uhr Phänomen Mobbing und Sexting, Ralph Ebeling, Referent LfM-Initiative „Eltern+Medien“
20.00 Uhr Pause ca. 15 Minuten (Möglichkeit die Ausstellung zu besichtigen)
20.15 Uhr Filmtrailer „Überwinden“ (6 Min.), Vorstellung Unterrichtsmaterial, Fragen, Diskussion
Anschl. Ausklang (bis 21.00h)

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.
Der Aachener Förderverein für traumarisierte Menschen e.V. bittet aus organisatorischen Gründen aber um eine Anmeldung unter: foerderverein@traumascout.de

Weitere Informationen zum Verein finden Sie auch unter: http://www.traumascout.de/de/

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.