Ministerin Steffens: Schreibwettbewerb „KörperGEFÜHLE“ geht an den Start

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter teilt mit:
Am 1. Oktober startet das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit dem Internetportal LizzyNet den Schreibwettbewerb „KörperGEFÜHLE“.

„Mit dem Wettbewerb wollen wir Erkenntnisse zum Thema Mädchen-gesundheit aus erster Hand gewinnen. Wir beziehen Mädchen als Expertinnen in eigener Sache ein und lassen sie selbst zu Wort kommen“, erklärte Gesundheitsministerin Steffens in Düsseldorf.

Das Thema Gesundheit umfasst sowohl körperliches, psychisches als auch soziales Wohlbefinden. Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. „Und über unsere Gesundheit entscheidet nicht nur un-sere Ärztin oder unser Arzt. Wesentlich ist, wie wir uns fühlen. Gerade weil die subjektive Komponente so wichtig ist, möchten wir von Mäd¬chen und jungen Frauen selbst wissen, was sie benötigen, um sich wohl zu fühlen und gesund zu bleiben. Die Teilnehmerinnen des Wett¬bewerbs sollen ihre Erfahrungen, Ansichten, Wünsche, aber auch Be¬fürchtungen einbringen. Welche Gesundheits-Ressourcen gilt es zu stärken und wie sehen gesundheitsförderliche Lebensverhältnisse aus?“, so die Ministerin weiter.

Gesucht werden Erfahrungs- und Erlebnisberichte, Tagebucheinträge über die (Wieder-)Eroberung des eigenen Körpers oder fiktive Infor-mationsbroschüren zu einer neuen Körper- und Gesundheitskultur. Er-wünscht sind aber auch philosophische Auseinandersetzungen mit den Themen Körper, Gesundheit und Schönheitsideale oder positive und negative Szenarien über Welten, in denen nur die Schönheit zählt.

Teilnehmen können Mädchen und junge Frauen von 12 bis 25 Jahren. Es können sowohl Einzel- als auch Gruppenarbeiten eingereicht werden. Der Wettbewerb startet am 1. Oktober 2013, Einsendeschluss ist am 15. Januar 2014.
Eine Fachjury kürt im Anschluss die besten Beiträge, die mit Sachprei¬sen (Sportgeräte, faire Mode, Kameras, Buchpakete) ausgezeichnet werden.

Hintergrundinformation:
Der Schreibwettbewerb ist ein Baustein der Maßnahmen des Ministe-riums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter zur gesundheit-lichen Lage von Mädchen und jungen Frauen. Neben dem Gewinn von Erkenntnissen soll mit dem Wettbewerb eine möglichst große Anzahl von Mädchen zu einer aktiven Auseinandersetzung mit den Themen Gesundheit, Krankheit, Körper, Wohlbefinden etc. angeregt werden.

Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es unter dem Onlineportal für Mädchen von Mädchen.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle des Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter, Telefon 0211 8618-4246.

Dieser Pressetext ist auch über das Internet verfügbar unter der Internet-Adresse der Landesregierung.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.