Integration statt Spaltung

Zu oft werden Migrantinnen und Migranten nur mit negativen Schlagzeilen in Verbindung gebracht. Islamistischer Terror und Zwangsverheiratungen spiegeln jedoch nicht die Lebenswirklichkeit der vielen tausend Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Aachen wieder.

Wir in Aachen haben durch die gemeinsame Grundsteinlegung für die Yunus-Emre-Moschee mit der katholischen, evangelischen und jüdischen Gemeinde deutlich gemacht, dass wir eine tolerante Stadt sind.
Die Ethnische Ökonomie schreibt Erfolgsgeschichte und schafft Arbeitsplätze. Wir sollten die Chancen und das Potenzial von Multikulti nutzen, um gemeinsam für Aachens Zukunft zu sorgen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.